Studierendenwerke Süd-West

Die Studierendenwerke nehmen als Anstalten des öffentlichen Rechts im Zusammenwirken mit den ihnen jeweils zugeordneten Hochschulen die Aufgaben sozialer Betreuung und Förderung der Studierenden wahr.

Was wir leisten

 

 

Wir machen Studieren einfacher!

• Studienfinanzierung und BAföG
• Studentisches Wohnen
• Hochschulgastronomie in Mensen und Cafeterien
• Kinderbetreuung
• Sozial-, Rechts- und Psychotherapeutische Beratung
• Unterstützung internationaler Studierender
• Kulturelle Förderung

Um uns noch wirkungsvoller für die Förderung der Studierenden einsetzen zu können, arbeiten die rechtlich selbstständigen Studierendenwerke zusammen: Einerseits betreibt die Arbeitsgemeinschaft („ARGE“) Süd-West den fachlichen Austausch zwischen Kolleginnen und Kollegen und organisiert fachliche Arbeitskreise zu den Themenfeldern Wohnen; Revision; IT; Beratung und Soziale Dienste; Rechnungswesen und BAföG.

Andererseits besteht eine überregionale Zusammenarbeit mit der Einkaufskooperation Süd-West bei der Beschaffung von Lebensmitteln. Ferner ist die Interessengemeinschaft („INGE“) Süd-West e.V. der Zusammenschluss interessierter Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer bei der Vertretung in Politik, Wirtschaft und Verbänden.

Warum wir zusammen arbeiten

 

 

Wie wir uns finanzieren

Wir finanzieren uns größtenteils aus eigenen Einnahmen. Weitere wichtige Quellen sind die Beiträge der Studierenden sowie die staatliche Finanzhilfe.

Übersicht Studierendenwerke Süd-West

Neuigkeiten aus den Studierendenwerken

Rechnungshof Baden-Württemberg veröffentlicht Denkschrift 2018 

Am 16.07.2018 hat der Rechnungshof Baden-Württemberg seine Denkschrift 2018 im Rahmen der Landespressekonferenz präsentiert. Im Beitrag Nr. 19 hierin wird eine Handlungsempfehlung über die Finanzierung der Studierendenwerke ausgesprochen.

Im Download finden Sie die Prüfungsergebnisse des Landesrechnungshofes sowie die Stellungnahmen der Arbeitsgemeinschaft der Studierendenwerke Süd-West und unseres Verbandes Deutsches Studentenwerk.


Wohnraum für Studierende

Mit dem Slogan „Kopf braucht Dach“ werben die Studenten- und Studierendenwerke bei der Politik auf Bundes-, Länder- und kommunaler Ebene seit dem Wintersemester 2017/2018 um mehr Unterstützung beim Neubau und bei der Sanierung ihrer Wohnheime.

www.mein-studentenwohnheim.de